Jugendleiterworkshop des BJB 2019

Auch 2019 findet der Jugendleiterworkshop des BDZ wieder statt.

Hier die wichtigsten Infos:

Wann? 20. September 2019 – 22. September 2019
Wo? Landesmusikakademie Engers - Rheinland Pfalz
Wer? Volljährige Personen, BDZ Mitglieder, Teilnehmerzahl begrenzt!

Anmeldung: Weitere Infos und die Anmeldeformalia werden noch veröffentlicht.

Der Jugendleiterworkshop bietet ein Fortbildungsangebot rund um alle Themen der Jugendarbeit an. Neben allgemeiner Gruppenpädagogik stehen die Inhalte Jugendschutz, Haftpflicht und Aufsichtspflicht, Finanzkonzepte, Organisation von Freizeitfahrten und Spielepädagogik auf dem Plan. Wir werden außerdem auf die Wünsche der Teilnehmer eingehen. An einem Wochenende erwartet sie das volle Programm an Insidertipps und Erfahrungsaustausch – die perfekte Vorbereitung auf die JuLeiCa! Das Angebot richtet sich an alle Landesjugendleiter, Vereinsjugendleiter, Betreuer, Vorsitzende und Interessierte jeder Altersstufe und Erfahrung. Mit der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Übernachtung, Vollpension, Dozenten und Lehrmaterial abgedeckt.

Reisekosten werden nicht erstattet.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Für BDZ Kurse und Seminare

Leistungsumfang: Der Leistungsumfang aller Angebote umfasst nur die in der jeweiligen Ausschreibung genannten Leistungen.
Anmeldung und Vertragsabschluss: Die Anmeldung gilt als verbindlich, sofern sie nicht innerhalb von 14 Tagen seitens des Veranstalters abgelehnt wird (z.B. Überbelegung) oder vom Teilnehmer widerrufen wird. Die Teilnahme wird innerhalb dieser Frist schriftlich bestätigt. Mündliche Nebenreden sind unwirksam.
Zahlungsbedingungen: Alle Zahlungen sind unverzüglich und ohne Abzüge nach Bestätigung der Anmeldung auf das in der Ausschreibung angegebene BDZ Konto zu leisten. 
Rücktritt des Teilnehmers: Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn des Angebotes von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich bei der Geschäftsstelle einzureichen (Eingang in der Geschäftsstelle). Der Rücktritt wird schriftlich bestätigt. Mit dem Rücktritt sind folgende Stornogebühren zu zahlen:
Bis 31 Tage vor Beginn: Keine Gebühren
Ab 30 Tage vor Beginn: 40% der Teilnahmegebühr
Ab 14 Tage vor Beginn: 80% der Teilnahmegebühr
Ab 2 Tage vor Beginn oder Nichtantritt: 100% der Teilnahmegebühr
Rücktritt des Trägers: Der Träger ist berechtigt, Veranstaltungen bis zu 2 Wochen vor Beginn abzusagen. In diesem Fall sind alle Leistungen in vollem Umfang an die Teilnehmer zurückzuerstatten. Weitere Ansprüche bestehen nicht.
Weiteres: Ergänzend gelten alle Bekanntmachungen in der jeweiligen Ausschreibung.

Inkrafttreten der Teilnahmebedingungen: 01. Januar 2018

Undefined