Merkblatt EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

EU-DSGVO – Was heißt das eigentlich für die Vereine des Amateurmusizierens?
Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) tritt nach mehrjähriger Übergangsphase nun
zum 25. Mai 2018 in Kraft. Auf nationaler Ebene wurde u.a. das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
überarbeitet und angepasst. Aktuell ist die Rechtslage allerdings noch nicht in allen Fällen eindeutig,
teilweise haben sich die zuständigen Aufsichtsbehörden (in Deutschland die Datenschutzbeauftragten
der Bundesländer) noch nicht abschließend auf einheitliche Auslegungen festgelegt. Es ist also davon
auszugehen, dass sich die Umsetzung einiger Regelungen und deren Wirkungsbereich erst später
klären werden.

Wir empfehlen unseren Vereinen dazu das BDO Merkblatt mit Checkliste.

BDZ eurofestival zupfmusik Bruchsal 2018

nun ist das Festival wieder vorrüber. Die 4 Tage in Bruchsal standen ganz im Zeichen hochklassiger Zupfmusik. Wir möchten allen danken, die mit ihren musikalischen und aussermusikalsichen Beiträgen den Erfolg des Festivals garantiert haben. Wir hoffen, dass sie ausreichend Gelgenheit für Begegnungen und Gespräche hatten.  Im BDZ Magazin "Auftakt!" haben sie in den nächsten Ausgaben die Möglichkeit die Nachlese aller Veranstaltungen zu verfolgen. Fotos und Videos werden in den nächsten Monaten auf den Webseiten veröffentlicht.
www.bdz-online.de
www.eurofestival-zupfmusik.de
Wir wünschen ihnen und ihren Mitmusikern nun viel Erfolg für ihre Zukunft.